Das Gestaltungskonzept dieses Wohnhauses liegt in der Einfachheit. Die äussere Form ist ein konventionelles Satteldachhaus ohne Vor- oder Rücksprünge, Dachüberstände, Gauben o.ä. Die Öffnungen wirken wie in diese kompakte Form eingeschnitten und reagieren mit ihrer Lage und Grösse auf die Himmelsrichtungen und die Ein- und Ausblickmöglichkeiten.

Das Erdgeschoss ist sehr offen gehalten. Die einzelnen Bereiche gehen ineinander über und sind über einen Luftraum über dem Essbereich mit der Galerie im Dachgeschoss verbunden. Eine grosse, durchgehende Fensteröffnung im Bereich dieses Luftraumes schafft grosszügige Ausblickmöglichkeiten aus allen Geschossen und stellt somit die Verbindung von Innen- zu Aussenraum her.

Die Räume im Dachgeschoss werden zusätzlich zu den giebelseitigen, bodentiefen Fenstern durch waagerechte, schmale Fenster im Drempel belichtet. Hierdurch gibt es auch in diesen Räumen interessante Ausblicke.

Durch eine effiziente Planung und eine optimierte Konstruktion konnte das Haus trotz seiner Grosszügigkeit und Qualität kostengünstig erstellt werden.

Die Herstellungskosten lagen bei ca. 1.200,- € pro m² Wohnfläche (unter 800,- € pro m² Nutzfläche).

in Braunschweig-Geitelde

einfamilienhaus

Line9
JOBS